Veröffentlicht am

Update auf „2022“-Versionen jetzt verfügbar

Nicht duftend, nicht warm und dennoch ganz frisch aus der Entwicklerstube kommen die Version-Updates für die Bestseller-Programme „Fluchtplan“ und „Brandschutzordnung“ daher.

Wer die Fortschritte der vergangenen Jahre verfolgt hat weiß, dass die Softwarelösungen zu professionellen Werkzeugen bei Brandschutzplanern, Architekten, Kommunen und Unternehmen herangewachsen sind. Mehr als 5.900 “Fluchtplan”-Gesamtinstallationen bestätigen die Beliebtheit des Tools “Made in Dresden”.

Auch mit dem nun erschienenen Release auf die Versionen „Fluchtplan 2022“ und „Brandschutzordnung 2022“ wird dieser Weg fortgeführt. Zahlreiche Funktionserweiterungen und Verbesserungen sind enthalten – gesetzliche und normative Änderungen wurden eingearbeitet.

Bestandskunden der Versionen „2020“ und „2021“ können das Update zum Vorzugspreis direkt online bestellen. Falls Sie eine ältere Version nutzen, so kontaktieren Sie bitte unsere Hotline.

 

Update-Neuerungen der Version “Fluchtplan 2022”

  • Die Software wurde für die Verwendung mit MS Windows 11 vorbereitet
  • Software/Bedienbarkeit:
    • Objekte lassen sich nach Farbe auswählen
    • Ein neuer Objekttyp „Externe Referenzen“ kann auf bestehende VVWCAD-Pläne verweisen
    • Übersichtlichkeit/Handling der oberen Reiter bei mehreren parallel-geöffneten Plänen wurde verbessert. Diese lassen sich nun auch durch Verschieben neu anordnen.
    • Mehrere Pläne lassen sich zeitgleich über den „Datei öffnen“-Dialog laden
    • Informationen zum automatischen Wiederherstellen eines Planes werden gesichert Neue Reiter-Typen wurden aufgenommen für Feuerwehrpläne und Feuerwehrlaufkarten
    • Ein neues Speicherformat für Bildobjekte wurde implementiert.
    • Die Projektverwaltung wurde überarbeitet.
    • Mittels der neuen Funktion „Notizen“ kann man ebendiese innerhalb eines Planes anlegen und verorten.
    • Durch eine neue Datenbankanbindung wurde die Speicherkapazität bei Einzelplatzversionen erhöht.
    • Bugfixing – Behebung einzelner Fehler
  • Grundrissbearbeitung:
    • Für die Auswahl stehen zwei neue Modi (Schnitt und Polygon) zur Verfügung
    • Zwei neue Messwerkzeuge wurden implementiert (Distanz m/mm)
    • Die Funktion zur Skalierung von Objekten wurde überarbeitet.
    • Sind diagonale Schraffuren farbig voreingestellt, werden diese auch für neue Objekte übernommen.
    • Treppen können nun mit Geschossschnitt dargestellt werden.
  • Symbole/Symbol-Bibliothek:
    • Die Sprachen bulgarisch, rumänisch, serbisch und türkisch wurden neu bei den Symbolen hinterlegt.
    • Linienstärke, Farbe und Kreisdurchmesser für die Symbol-Hilfslinie (genauer Standort) lassen sich konfigurieren
    • Gem. DIN ISO 23601 wurden zwei Symbole neu hinzugefügt und ein Symbol aktualisiert

 

Zur Bestellung

 

Neuerungen mit dem Update auf die Version “Brandschutzordnung 2022”

  • Die Software wurde für die Verwendung mit MS Windows 11 vorbereitet
  • Die Gesetzte wurden aktualisiert.

Software/Bedienbarkeit:

  • Die Sprachen bulgarisch, rumänisch, serbisch und türkisch wurden neu für Teil A hinterlegt.
  • Für die Teile B/C ist eine Rechtschreibprüfung implementiert worden.
  • Vorlagenbearbeitung mit neuer Live-Vorschau
  • Neue Möglichkeit zum Umbenennen
  • Durch eine neue Datenbankanbindung wurde die Speicherkapazität bei Einzelplatzversionen erhöht.
  • Verbesserung/Weiterentwicklungen bei Adressdatenbank, Bildverwaltung und Nutzerverwaltung (z.B. Parallele Anmeldung mit Windows-Anmeldung)

Brandschutzordnung Teil B – Texte für Menschen mit Behinderung

  • Der Ausschuss für Arbeitsstätten hat die ASR V3a.2 „Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten“ angepasst. Vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales wurde die Änderung im Gemeinsamen Ministerialblatt GMBl Nr. 24/2021, S. 557 bekannt gemacht. Es wurden daher neue Textvorlagen im Programm implementiert. Diese können genutzt werden, wenn Beschäftigte mit Behinderung im angestellt und für diese Personengruppe zusätzliche Maßnahmen ergriffen worden sind.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine Bestellung des Updates per Telefon oder E-Mail.